Workshops

Lip- und/oder Lymphödeme:

Ich mache mir ein Bild von meinen Stauungen und Fett-Anhaftungen.

 

Eine Beispielarbeit:

 

 

Fragen, die ich mir hierzu stellen könnte:

 

In Wen oder Was investierte ich vielleicht vergeblich und begann, drauf zu legen?

Was hatte es mir eingebracht – Was war mein eigentlicher Ansatz?

Was machte mich so fassungslos, dass es ausuferte und ins Bodenlose lief?

Was bräuchte ich, um meinen evtl. Schutz-Panzer loslassen zu können?

Was sagt mein emotionales Herz zu dem Ganzen, vor allem dem vergeblichen?

Und gab es etwas, das mir im übertragenen Sinne an die Nieren ging
oder mir die Galle hochkommen ließ?

„Wer sein Herz ausschütten kann, dem wird die Galle nicht überlaufen“, sagt ein altes Sprichwort.

Seit ich persönlich keine Galle mehr habe, kam die Problematik erst richtig zum Ausbruch.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich nicht medizinisch tätig bin, meine Inhalte keine Diagnosen darstellen und ich keine Heilversprechen abgebe. Geistiges Heilen kann die Selbstheilungskräfte aktivieren und ersetzt nicht die Behandlung oder Beratung durch einen Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten. Bestehende Behandlungen oder Therapien sind nicht ohne den Rat eines Arztes zu unterbrechen oder auszusetzen.