Trost-Malen

Für alle, die einen geliebten Menschen verloren haben, selbst schlimme Verluste erleiden mussten oder vor einem möglichen Verlust-Erleben stehen – dem eigenen wie auch dem eines Angehörigen.

Angedacht ist ein einleitendes Gespräch und das Anfertigen eines medialen Bildes oder Werkes, das Ihre Gefühle oder die Situation, nach der Sie fragen, spirituell darstellt. Vielleicht möchten Sie eine Erinnerung zu Papier bringen, die der Transformation bedarf oder Sie sind bereit, loszulassen und brauchen dabei noch Unterstützung. Das eine schließt das andere nicht aus. Jedes Gefühl hat seine Berechtigung. Alles geschieht zur rechten Zeit.

Vielleicht möchten Sie sich auf diese Art und Weise auch selbst ausdrücken oder mitteilen. Malen oder etwas gestalten sind wundervolle nonverbale Verständigungsmittel, die ganz tief die Seele sprechen lassen.

Wenn es sich anbietet, gebe ich Ihnen gerne ergänzend eine spirituelle Heil-Sequenz.
Die Geistige Welt ist präsent und hält ihre Segnungen bereit.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich nicht medizinisch tätig bin, meine Inhalte keine Diagnosen darstellen und ich keine Heilversprechen abgebe. Geistiges Heilen kann die Selbstheilungskräfte aktivieren und ersetzt nicht die Behandlung oder Beratung durch einen Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten. Bestehende Behandlungen oder Therapien sind nicht ohne den Rat eines Arztes zu unterbrechen oder auszusetzen.